Ergebnisse Pokalschiessen Eversael

Nach Abschluß des zweites Wettkampftages in Eversael stehen die Ergebnisse für den LP-Bogen Pokal nun fest. 

Der BSV Erversael hat mit einem Ringschnitt von 6,733 gegenüber dem PSSC Dinslaken mit einem Ringschnitt von 6,615 (Vorsprung 0,118 Ringe) den Wanderpokal 2017 gewonnen. Den Wanderpokal Bogen konnte sich Kirsten Kulms mit einem Ringschnitt von 9,25 sichern. Den Wanderpokal Luftpistole sicherte sich Stefan Freise mit einem Ringschnitt von 8,92.

Fotos des zweiten Wettkampftages findet Ihr in Kürze in unserer Galerie.

Glückwunsch an die beiden Sieger und den BSV Eversael für den Gesamtsieg.

Die Sportleitung

Die Ergebnisse im Detail:

Verein Schnitt LP Schnitt Bogen Schnitt Gesamt
PSSC 7,87 5,36 6,615
BSV Eversael 5,52 7,95 6,733

 

Name Vorname Verein Ersatz LP1 Schnitt LP1 LP2 Schnitt LP2 Schnitt LP Bogen 1 Schnitt Bogen 1 Bogen 2 Schnitt Bogen 2 Schnitt Bogen  Schnitt Gesamt
Dappers Christian PSSC   273 9,10 261 8,70 8,90           4,45
Freise Stefan PSSC   261 8,70 274 9,13 8,92 166 5,53 199 6,63 6,08 7,50
Gerber Kerstin PSSC   206 6,87 241 8,03 7,45           3,73
Herborg Jörg BSV Eversael   185 6,17 171 5,70 5,93 260 8,67 235 7,83 8,25 7,09
Herborg Sören BSV Eversael   103 3,43 82 2,73 3,08 254 8,47 261 8,70 8,58 5,83
Horz Robin BSV Eversael   160 5,33 175 5,83 5,58 190 6,33 160 5,33 5,83 5,71
Horz Heiko BSV Eversael   123 4,10 166 5,53 4,82 208 6,93 221 7,37 7,15 5,98
Hundsberger Rainer PSSC   240 8,00 233 7,77 7,88 111 3,70 190 6,33 5,02 6,45
Jochums Beate BSV Eversael   152 5,07 160 5,33 5,20 262 8,73 248 8,27 8,50 6,85
Kulms Kirsten BSV Eversael   204 6,80 205 6,83 6,82 280 9,33 275 9,17 9,25 8,03
Lauer Tamara PSSC   235 7,83 215 7,17 7,50 194 6,47 207 6,90 6,68 7,09
Meister Kai PSSC   237 7,90 214 7,13 7,52 162 5,40 107 3,57 4,48 6,00
Meyer Dieter BSV Eversael   107 3,57 141 4,70 4,13 270 9,00 268 8,93 8,97 6,55
Miltenberger Jan PSSC   190 6,33 230 7,67 7,00 158 5,27 165 5,50 5,38 6,19
Plauschinat Thorsten PSSC   233 7,77 205 6,83 7,30 181 6,03 209 6,97 6,50 6,90
Regorz Dominik PSSC   239 7,97 208 6,93 7,45 155 5,17 122 4,07 4,62 6,03
Reif Reinhard BSV Eversael Ernst 214 7,13 213 7,10 7,12 261 8,70 263 8,77 8,73 7,93
Schaumkeßel Norbert BSV Eversael   194 6,47 174 5,80 6,13 221 7,37 251 8,37 7,87 7,00
Schulz Achim PSSC   269 8,97 258 8,60 8,78     0     4,39
Vangenhassend Dietmar BSV Eversael   182 6,07 178 5,93 6,00 274 9,13 258 8,60 8,87 7,43
Wolfs Florian BSV Eversael Melanie 144 4,80 207 6,90 5,85 169 5,63 161 5,37 5,50 5,68
Rollka Sandra PSSC             211 7,03 209 6,97 7,00 3,50
Bauer-Brockerhoff Andreas PSSC             100 3,33 115 3,83 3,58 1,79
Glowacz Caro PSSC             118 3,93 135 4,50 4,22 2,11

Ergebnisse Tag 1 (LP)

# Name Vorname Verein   LP1 Schnitt LP1 LP2 Schnitt LP2 Schnitt LP Bogen 1 Schnitt Bogen 1 Bogen 2 Schnitt Bogen 2 Schnitt Bogen  Schnitt Gesamt
1 Kulms Kirsten BSV Eversael   204 6,80 205 6,83 6,82   0,00   0,00 0,00 3,41
2 Schaumkeßel Norbert BSV Eversael   194 6,47 174 5,80 6,13   0,00   0,00 0,00 3,07
3 Meyer Dieter BSV Eversael   107 3,57 141 4,70 4,13   0,00   0,00 0,00 2,07
4 Plauschinat Thorsten PSSC   233 7,77 205 6,83 7,30   0,00   0,00 0,00 3,65
5 Meister Kai PSSC   237 7,90 214 7,13 7,52   0,00   0,00 0,00 3,76
6 Horz Heiko BSV Eversael   123 4,10 166 5,53 4,82   0,00   0,00 0,00 2,41
7 Regorz Dominik PSSC   239 7,97 208 6,93 7,45   0,00   0,00 0,00 3,73
8 Horz Robin BSV Eversael   160 5,33 175 5,83 5,58   0,00   0,00 0,00 2,79
9 Wolfs Florian BSV Eversael   144 4,80 207 6,90 5,85   0,00   0,00 0,00 2,93
10 Vangenhassend Dietmar BSV Eversael   182 6,07 178 5,93 6,00   0,00   0,00 0,00 3,00
11 Miltenberger Jan PSSC   190 6,33 230 7,67 7,00   0,00   0,00 0,00 3,50
12 Herborg Jörg BSV Eversael   185 6,17 171 5,70 5,93   0,00   0,00 0,00 2,97
13 Jochums Beate BSV Eversael   152 5,07 160 5,33 5,20   0,00   0,00 0,00 2,60
14 Herborg Sören BSV Eversael   103 3,43 82 2,73 3,08   0,00   0,00 0,00 1,54
15 Reif Reinhard BSV Eversael   214 7,13 213 7,10 7,12   0,00   0,00 0,00 3,56
16 Gerber Kerstin PSSC   206 6,87 241 8,03 7,45   0,00   0,00 0,00 3,73
17 Hundsberger Rainer PSSC   240 8,00 233 7,77 7,88   0,00   0,00 0,00 3,94
18 Lauer Tamara PSSC   235 7,83 215 7,17 7,50   0,00   0,00 0,00 3,75
19 Schulz Achim PSSC   269 8,97 258 8,60 8,78   0,00   0,00 0,00 4,39
20 Freise Stefan PSSC   261 8,70 274 9,13 8,92   0,00   0,00 0,00 4,46
21 Dappers Christian      273 9,10  261 8,70 8,90   0,00   0,00 0,00 0,00
                               
                               
  Verein # Schnitt LP Schnitt Bogen Schnitt Gesamt                  
  PSSC 9 7,76 0,00 3,88                  
  BSV Eversael 11 5,52 0,00 2,76                  

Schießsport vs. Bogensport

Im Sommer vergangenen Jahres hatten die Arbeitskollegen Stefan Freise, Vorstandsmitglied des Polizei-Schießsport-Club Dinslaken und Jörg Herborg von der Bogensportabteilung des BSV Eversael die Idee, dass jeder einmal die Sportart des Anderen kennen lernen sollte. Nach ersten gegenseitigen Besuchen von Abordnungen des PSSC Dinslaken bei den Eversaeler Bogenschützen und dem entsprechenden Gegenbesuch, beides natürlich mit ausgiebigen  Probetrainingseinheiten der von den Vereinen jeweils angebotenen Sportarten, wurde diese Idee weiterentwickelt.

Da alle Beteiligten der ersten Vereinsabordnungen einen riesigen Spaß an den beiden Treffen hatten, fassten die Vorstände des PSSC und der Bogenabteilung BSV Eversael den Plan, aus dem anfänglichen Kennenlernen eine dauerhafte, sportliche Beziehung der beiden Vereine zu entwickeln.

Nachdem der sportliche Aspekt ausführlich diskutiert wurde und man zu der Erkenntnis kam, dass das beide Sportarten, auch wenn sie zum Schießsport gehören, nicht so ohne weiteres vergleichbar sind, einigten sich die Initiatoren auf einen ersten „Probelauf“ in 2017.

Am 30. April war es dann soweit. Die Eversaeler Schützen besuchten den PSSC, um einen gemeinsamen ersten Teil des „Probelaufes“ zu absolvieren. Die Gäste wurden von Eckhard Lauer, Vorsitzender des PSSC, in die wichtigsten Punkte des Schießens mit der Luftpistole eingewiesen. Zehn Schützen pro Verein schossen danach zwei Durchgänge von je 30 Schuss. Die Auswertung der Ergebnisse erfolgte elektronisch. Aus allen abgegebenen Schüssen wurde ein Mittelwert pro Verein ermittelt. Natürlich kam auch der gesellige Teil nicht zu kurz. In den Pausen und Wartezeiten gab es Kaffee, Tee und kalte Getränke. Dazu wurde selbstgebackener Kuchen angeboten. Da die Eissporthalle am gleichen Tag auch eine Veranstaltung hatte, konnten sich die Teilnehmer zusätzlich auch dort am Grill  bewirten lassen. Der Meinungsaustausch und viele geführten Fachgespräche rundeten den gelungenen Auftakt ab.

Kurz nach 16:00 Uhr traten die Gäste die Heimreise an. Im kommenden Sommer folgt dann Teil zwei dieser gemeinsamen Veranstaltung bei den Bogenschützen in Eversael.  Bei kalten Getränken und Gegrilltem werden die gleichen Teilnehmer dann jeder ebenfalls 60 Schuss in zwei Serien mit dem Blankbogen auf einer 20 Meter Distanz abgeben. Auch hier soll dann ein Mittelwert aus allen abgegebenen Schüssen errechnet werden. Durch die Addition beider Wettkampfergebnisse soll dann der Sieger ermittelt werden. Zum Abschluss zog der Vorsitzende Eckhard Lauer eine positive Bilanz: Wir sind riesig gespannt, ob sich diese beiden so unterschiedlichen Schießsportarten annähernd 1:1 vergleichen, und in einem Wettkampf zusammenführen lassen. Wir werden aber an den gemeinsamen Treffen mit unseren neuen Freunden aus Eversael unbedingt festhalten.

Die Ergebnisse zum ersten Wettkampftag findet Ihr hier. Fotos folgen in der Galerie.

Der Vorstand