PSSC Dinslaken erwischte einen guten Start in der Landesoberliga

Am Sonntag den 06. Oktober startete der Polizei-Schießsport-Club Dinslaken in die LOL-Saison mit der Luftpistole. Die neu zusammengestellte Mannschaft trat mit gleich drei neuen Schützen an.Ab dieser Saison wird die Mannschaft um Stefan Freise, Michael Krampen und Stefan Decker durch Stefan Reupke, Tim Koch und das erst 14jährige „PSSC-Eigengewächs“ Leon Koch ergänzt.IMG 20191009 201717

Der erste der beiden im Landesleistungsstützpunkt Essen stattfindenden Wettkämpfe ging erfolgreich an den PSSC, der seinen ersten Gegner an diesem Tag, den Polizei SV Essen mit einem 3:2 bezwingen konnte. Die Einzelpunkte wurden von Michael Krampen, Leon Koch und Stefan Reupke eingefahren.

Nach der Mittagspause wartete dann die SSGem. Emmerich-Rees als zweiter Gegner des Tages auf die dinslakener Schützen. Tim Koch, der im ersten Durchgang seine Leistung nicht in gewohnter Höhe abrufen konnte, ließ daher Stefan Decker den Vortritt.

Eine ständig wechselnde Führung machte es besonders spannend für alle Beteiligten aber auch für die Zuschauer. Am Ende stand dann mit 2:2 und einer Ringgleichheit ein unentschiedenes Ergebnis auf der Liste. Die ersten beiden Punkte holten dieses Mal Stefan Freise und erneut Leon Koch. Durch ein Stechen zwischen den ringgleichen Stefan Reupke (PSSC) und Gregor Ruß (SSGem. Emmerich Rees) musste nun der Sieger ermittelt werden. Hier zeigte Stefan Reupke die besseren Nerven und konnte seinen Gegner mit 10:9 bezwingen und den endgültigen 3:2 Erfolg und zweiten Sieg des Tages für den Polizei-Schießsport-Club Dinslaken sichern.

Mannschaften Ligawettkämpfe 2019

Hallo,

die Mannschaften für die Ligawettkämpfe 2019 stehen nun fest. Ihr findet die aktuellen Zusammenstellungen im Liga-Bereich dieser Webseite. Die Mannschaftsführer sind in der jeweiligen Mannschaft markiert. Kontaktdaten können per Mail bei der Sportleitung angefordert werden.

Da die Rückmeldung des Kreis / Bezirk noch nicht erfolgt ist, sind die Klasseneinteilungen in der Kreisliga und Bezirkliga noch nicht bestätigt. Zusätzlich steht noch nicht fest ob es eine Liga in der Disziplin Sportpistole KK Auflage geben wird. Die Daten werden korrigiert sobald eine Rückmeldung vorliegt.

Die Sportleitung

 

 

Sportversammlung 2018

Die Sportversammlung 2018 wird am 28.02.2018 um 20:00 Uhr im Aufenthaltsraum unserer Schießanlage in der Eis-Sporthalle durchgeführt. In dieser Versammlung werden die Mannschaften für die Ligasaison 2018 inkl. Der Mannschaftsführer endgültig festgelegt. Ich bitte daher alle Interessierten an der Versammlung teilzunehmen.

Sollte jemand verhindert sein, kann Er / Sie alle Angaben / Wünsche bis zum 25.02.2018 per Mail an die Sportleitung senden.

Mit sportlichen Grüßen

Die Sportleitung

Aufstieg in die Landesliga mit der Sportpistole für den PSSC Dinslaken perfekt

Am Samstag den 27. Januar ging es für die 3. Mannschaft mit der Sportpistole in den Relegationskampf um den Aufstieg in die in dieser Disziplin höchste Klasse im Gebiet NORD des RSB, die Landesliga. Nachdem sich die neu formierte Mannschaft mit den Schützen Stefan Decker, Tim Koch, Wolfgang Wollenhaupt, Christian Dappers und Achim Schulz souverän an die Spitze der Bezirksliga geschossen hatte mussten die Relegationskämpfe noch den jetzt greifbaren Aufstieg sichern.

Abgesehen von Christian Dappers (technische Probleme mit dem Sportgerät) schossen alle anderen Mannschaftsmitglieder im Bereich Ihrer Möglichkeiten. Nach dem ersten Durchgang war jedoch nur Platz zwei hinter den Schützen aus Remscheid erreicht.

Damit war aber noch nicht klar, ob der Aufstieg erreicht war. Es kam darauf an, dass mindestens eine der beiden noch folgenden Mannschaften aus Essen und Mühlheim sich hinter dem Polizeischützen aus Dinslaken einsortiert. Am Ende reihten sich aber beide Konkurrenten hinter Dinslaken ein.

Somit hat der PSSC jetzt erstmals in seiner Geschichte bereits zwei Sportpistolenmannschaften in der höchst möglichen Klasse. Die Erste schießt bereits seit einigen Jahren in der Landesliga Gruppe 1, nun konnte sich auch die Dritte in der Gruppe 2 etablieren.

Nachdem nun der Aufstieg bzw. der Verbleib für die Sportpistolenschützen perfekt ist, müssen die Luftpistolenschützen des PSSC weiter um den Verbleib in der Landesoberliga bangen. Aktuell bekam der Mannschaftsführer Stefan Freise vom Ligareferenten des Gebietes NORD den Zwischenstand mitgeteilt. Sollte keiner der drei Qualifikanten aus dem Gebiet NORD den Aufstieg über die Relegation in die Rheinlandliga schaffen, müssen sich die PSSC-Schützen der eigenen Relegation gegen zwei weitere Oberligavereine und zwei Absteigern aus der 2. Bundesliga stellen. Eine endgültige Entscheidung hierüber fällt aber erst am 11. März.

Christian