Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung des Polizei-Schießsport-Club Dinslaken

Der scheidende Geschäftsführer Dieter Krupka übergab eine gut gefüllte Vereinskasse

 

Der erste Vorsitzende Eckhard Lauer begrüßte zahlreiche Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Jugendraum der Eis-Sporthalle. Im Anschluss an die Totenehrungen konnte er zum TOP Mitgliederentwicklung über einen erneuten Höchststand seit Bestehen des Vereins berichten, insbesondere auch von einer inzwischen sehr mitgliederstarken Jugendabteilung.

Der Sportleiter Stefan Freise sprach von einer unerwartet hohen Teilnehmerzahl in den Ligakämpfen sowie bei Vereins-, Kreis- Bezirks- und Landesmeisterschaften bei denen etliche vordere Plätze erzielt wurden. Auch zu den Deutschen Meisterschaften traten erneut Schützen des PSSC an. Besonders erwähnte er  Leon Koch, der in der Jugendklasse mit der Luftpistole Landesmeister wurde und auf der Deutschen einen hervorragenden 20 Platz bei 95 Startern belegte. Leon Koch hat inzwischen auch erste internationale Erfahrungen sammeln dürfen und auch dort vordere Plätze belegen können.

Im Rahmen der „Berichte des Vorstandes“ konnte der Geschäftsführer Dieter Krupka von einer gut gefüllten Kasse berichten, was auch von den Kassenprüfern, genau wie die hervorragende Buchführung, nachdrücklich bestätigt wurde. Die Entlastung erfolgte dann auch erwartungsgemäß einstimmig. Dieter Krupka erklärte anschließend den Anwesenden, dass er nach nunmehr 20 Jahren Vorstandsarbeit, davon allein 12 Jahre als GF, sich nicht mehr zur Wahl stellen wird. Er räumte aber ein, dass er gerne das Amt des Stellvertreters für weitere drei Jahre ausfüllen würde, falls die Versammlung das wolle. So könne er der Nachfolgerin ggf. in der Anfangsphase noch mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Bei den Wahlen wurden der erste Vorsitzende Eckhard Lauer und sein Stellvertreter Stefan Freise wiedergewählt, ebenso wie in ihren Zweitfunktionen als Pressewart (E. Lauer) und erster Sportleiter (S. Freise). Neu in das Amt der Geschäftsführerin gewählt wurde Kerstin Gerber, Dieter Krupka ist nun ihr Stellvertreter. Reiner Schmidt löste den scheidenden Christian Dappers als zweiter Sportleiter ab. Wiedergewählt wurden Ute Leger (Damenleiterin) Kai Meister und Rainer Hundsberger (Jugendleitung). Neuer Stand- und Waffenwart ist Lukas Wieczorek. Alle Funktionen wurden einstimmig bei eigener Enthaltung gewählt.

Unter dem TOP „Ehrungen“, bei dem die Sieger der Vereinsmeisterschaft geehrt wurden, gab es eine große Überraschung für den zurückgetretenen Geschäftsführer Dieter Krupka. Er wurde mit der silbernen Verdienstnadel des Rheinischen Schützenbundes ausgezeichnet. Damit hatte er nicht gerechnet und bei seinen Dankesworten versagte ihm beinahe die Stimme. Er sagte, das sei eine besonders große Ehre für ihn, vor allem weil der PSSC nicht gerade inflationär mit derartigen Ehrungen umgeht.

 

Ecki